Gemeinde Eberstadt

Seitenbereiche

Eberstadt leben in traubenhafter Umgebung

Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Steuern & Gebühren

Grund- und Gewerbesteuer

  • Hebesatz Grundsteuer A 380 v.H. (Landwirtschaft)
  • Hebesatz Grundsteuer B 410 v.H.
  • Hebesatz Gewerbesteuer 380 v.H.

Hundesteuer

  • 1. Hund jährlich 100,00 Euro
  • für jeden weiteren Hund 200,00 Euro

Wasserablesung 2015

Die Finanzverwaltung des GVV "Raum Weinsberg" ist derzeit dabei die Vorbereitungen für die Erstellung der Jahresverbrauchsabrechnungen zu treffen. Im Zuge eines Outsourcings an die Firma Co.met GmbH aus Saarbrücken werden künftig von dort die Ablesekarten an die Gebührenzahler versandt, die Rückläufe entgegengenommen und erfasst.

Für die Rückgabe der Ablesekarten bzw. der Ablesedaten an die Firma Co.met stehen Ihnen dieses Jahr somit vier Alternativen zur Verfügung:



1. Über das Internet:
Begleitend zur diesjährigen Kundenselbstablesung wird für Sie ein Internetportal zur Onlineerfassung der Zählerstände angeboten.

Unter https://ablesen.co-met.info/weinsberg/ können Sie sich durch Eingabe Ihres Buchungszeichens und eines individuellen Passworts einloggen und die Werte direkt eingeben. Der Link wird ab 10.11.2015 freigeschaltet.


2. Fax/Postweg:

Sie können die Zählerdaten auch in der Ablesekarte eintragen und an die Firma Co.met per Fax unter 0681/587-5011 oder die ausgefüllte Karte per Post zusenden.


3. QR-Code:

Über den QR-Code kommen sie zur Eingabemaske und können die Werte direkt eingeben.


4. Rathaus:

Selbstverständlich können Sie die Karte auch im Rathaus abgeben. Wir leiten diese dann für Sie weiter.

 

Wasser und Abwasser

In Eberstadt wurde bislang eine einheitliche Abwassergebühr für das Schmutz- und das Niederschlagswasser über die bezogene Frischwassermenge veranlagt. Diese Berechnungsweise ist nach dem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg vom 11. März 2010 nicht mehr zulässig. Die Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg waren daher verpflichtet, die bislang einheitliche Abwassergebühr in eine Gebühr für Schmutzwasser und eine Gebühr für Niederschlagswasser mit unterschiedlichen Gebührenmaßstäben aufzuteilen ("splitten").

Auf der Grundlage der Gebührenkalkulation wurden die Abwassergebühren wie folgt festgesetzt:

Höhe der Abwassergebühren

01.01.2015 - 31-12.2015

01.01.2016 - 31.12.2016

Schmutzwassergebühr (§ 40 AbwS)

2,46 €/m³

2,46 €/m³

Niederschlagswassergebühr (§ 40a)

0,36 €/m³

0,36 €/m³

Gebühr für sonstige Einleitungen (§ 8 Abs. 3)

2,46 €/m³

2,46 €/m³


Die Wassergebühren wurden aufgrund der Gebührenkalkulation für das Jahr 2015 festgesetzt auf 2,35/m³ zzgl. Mwst.



Anliegerbeiträge

Wasser

  • pro m² Nutzungsfläche 3,78 Euro

Abwasser
pro m² Nutzungsfläche

  • Öffentlicher Abwasserkanal 1,76 Euro
  • Mechanisch u. biologischer Teil des Klärwerks 1,40 Euro
© 2017 Eberstadt - by cm city media GmbH