Gemeinde Eberstadt

Seitenbereiche

Eberstadt leben in traubenhafter Umgebung

Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Bodenricht- & Trinkwasserwerte

Bekanntmachung der Bodenrichtwerte

Aufgrund von § 196 des Baugesetzbuches (BauGB) in Verbindung mit der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) vom 19. Mai 2010 und § 12 Abs. 3 der Gutachterausschussverordnung vom 11. Dezember 1989, jeweils in der aktuellen Fassung, sin die Bodenrichtwerte mindestens auf das Ende jedes geraden Kalenderjahres bis zum 30. Juni des folgenden Jahres zu ermitteln, in der Gemeinde ortsüblich bekannt zu machen sowie dem zuständigen Finanzamt mitzuteilen.

Bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in der Gemeinde Eberstadt wird eine Kaufpreissammlung geführt. Aufgrund dieser Kaufpreissammlung sind für das Gemeindegebiet durchschnittliche Lagewerte für den Boden unter Berücksichtigung des unterschiedlichen Entwicklungszustandes, mindestens jedoch für das Bauland, zu ermitteln (Bodenrichtwerte). In bebauten Gebieten sind Bodenrichtwerte mit dem Wert zu ermitteln, der sich ergeben würde, wenn die Grundstücke unbebaut wären. Jedermann kann von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Bürgermeisteramt über die Bodenrichtwerte Auskunft verlangen.

Aufgrund der ergangenen gesetzlichen Bestimmungen hat der Gutachterausschuss der Gemeinde Eberstadt am 06. März 2015 folgende Bodenrichtwerte zum 31. Dezember 2014 festgestellt.

1. Wohnbauflächen

In den nachstehenden Aufstellungen sind die ermittelten Werte in €/m² angegeben.

1.1. Eberstadt - Kerngemeinde

Zone I

Alter Ortskern (Bebauung bis 1950)

70,00 Euro

Zone II

Baugebiete (Bebauung 1950-1970) und Baugebiet Weidengrund

105,00 Euro

Zone III

Baugebiete ab 1970

125,00 Euro

Zone IV

Baugebiete ab 1990 bis heute

160,00 Euro

Zone VIII

Sondergebiet "Weinbau"

80,00 Euro

BEL EB

Bauerwartungsland

35,00 Euro

1.2. Hölzern

Zone V

Alter Ortskern

50,00 Euro

Zone VI

Neubaugebiete

125,00 Euro

Zone VIa

Rohbauland

50,00 Euro

BEL Hö

BEL Hö

25,00 Euro

1.3. Lennach-Buchhorn

Zone VI

Ortskern

70,00 Euro

2. Gewerbliche Bauflächen

GE I

Kerngemeinde

40,00 Euro

GE II

Gewerbegebiet Steg

60,00 Euro 

3. Landwirtschaftliche Nutzung in der Gesamtgemeinde

Unland

0,25 Euro

Wiesen

0,50 Euro

Acker

1,80 Euro

Weinberge

6,50 Euro

Wald

0,10 Euro

Aussiedlerhöfe (Betriebswohnung/Wohnteil i.S. des § 167 Bewertungsgesetz höchstens das Fünffache der jeweils bebauten Fläche)

20,00 Euro

Diese Bodenrichtwerte werden hiermit öffentlich bekannt gemacht unter gleichzeitigem Hinweis darauf, dass eine Ausfertigung der Bodenrichtwerte mit Bodenrichtwertkarte zur Einsichtnahme im Rathaus, Zimmer 7, öffentlich aufliegt.

Eberstadt, den 06. März 2015

gez.
Joachim Rukwied
Vorsitzender des Gutachterausschusses

Zur Erläuterung werden nachfolgende Begriffe definiert

Baureifes Land
sind bebaubare Flächen, die in ortsüblicher Weise ausreichend erschlossen sind.

Rohbauland
sind nicht ausreichend erschlossene Flächen, die

  • a. in einem Bebauungsplan als Baugebiet festgesetzt sind, oder
  • b. innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile liegen, für die ein solcher Bebauungsplan nicht vorhanden ist, oder
  • c. in einem Gebiet liegen, für das die Gemeinde beschlossen hat, einen Bebauungsplan im Sinne des § 30 BauGB aufzustellen.

Bauerwartungsland
sind Flächen, die nicht unter Ziffer 1 und 2 fallen und

  • a. in einem Flächennutzungsplan als Bauflächen dargestellt sind, oder
  • b. deren Bebauung, wenn kein Flächennutzungsplan besteht, nach der Verkehrsauffassung unter Berücksichtigung einer geordneten baulichen Entwicklung des Gemeindegebietes in absehbarer Zeit zu erwarten ist.

Die Richtwertkarte kann im Rathaus eingesehen werden.

© 2017 Eberstadt - by cm city media GmbH