Gemeinde Eberstadt

Seitenbereiche

Eberstadt leben in traubenhafter Umgebung

Volltextsuche

Allgemein

Gemeindepartnerschaft/Gemellaggio - Eberstadt/Montescudaio

Internationalität herrscht in der seit 1984 bestehenden und gepflegten Gemeindepartnerschaft mit dem italienischen Montescudaio in der Toskana. Doch alte Unterlagen belegen: der erste telefonische Kontakt fand bereits am 25.05.1982 statt. Die partnerschaftlichen Beziehungen sind inzwischen sehr intensiv. Man trifft sich mindestens 1 Mal im Jahr in Italien, wie auch in Deutschland.

Gemeindepartnerschaft
Gemeindepartnerschaft


Zur Pflege der freundschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Italienern und Deutschen der Gemeinden Montescudaio und Eberstadt wurde ein Partnerschaftsausschuss gegründet. "Ganz bewusst wurde seinerzeit darauf verzichtet, einen Partnerschaftsverein zu gründen. Man wollte weder die Aktivitäten in eine bestimmte Richtung drängen, noch einen "Ausschlusseffekt" entstehen lassen. In den Partnerschaftsausschuss schickt dagegen jeder Verein einen Vertreter. Dies hat sich bewährt, und in der Partnerschaft stehen die persönlichen Beziehungen ganz oben". (Auszug aus der Reihe "Partner in Europa", Heilbronner Stimme vom 05.08.1988). 

Nähere Informationen

Comune di Montescudaio
Via della Madonna
37 - Montescudaio (PI)
Fon: 0586 651611
Weiter zur Homepage

Debating Xenia

 

Fahrt in die Partnergemeinde Montescudaio vom 02.03. – 05.03.2019

Unsere Partnergemeinde Montescudio in Italien hat das EU-geförderte Projekt Debating Xenia durchgeführt. Eberstadt war selbstverständlich als langjährige Partnergemeinde dabei.

Bei dem Projekt wurde die Frage bearbeitet, was die teilnehmenden Länder unter Gastfreundschaft verstehen. Wo diese beginnt und endet. Weitere Projektpartner sind die griechische Gemeinde Evrotas und die kroatische Gemeinde Orebic.

Am Freitag, 01.03.3019 um 20.00 Uhr ging es für uns endlich los. Die Eberstädter Delegation mit knapp 50 Personen machte sich, auf den Weg in die Toskana.

Es ist schon lange her, dass Eberstadt mit einer solchen großen Gruppe nach Montescudaio gefahren ist.

Nach einer rund 14 – stündigen Busfahrt waren alle gut in Monte angekommen und wurden dort wie immer herzlich begrüßt.

 

Hintergrundinformationen:

Das Projekt "Debating Xenia" wurde von der Europäischen Union im Rahmen des Programms "Europe for
citizens" (Europa für Bürgerinnen und Bürger) finanziert.

Programmbereich

2: Demokratisches Engagement und Bürgerbeteiligung

2.1. Städtepartnerschaften
Teilnehmer: 46 Bürgerinnen und Bürger von unserer Partnerstadt Eberstadt (Deutschland), 37 Teilnehmer aus Orebić (Kroatien) und 26 Teilnehmer aus Evrotas (Griechenland).
Ort/Datum: Das Treffen fand in Montescudaio (Provinz Pisa) vom 2. bis 3. März 2019 statt.

Kurze Beschreibung:

Der 2. März war hauptsächlich der Vorstellung der Delegationen gewidmet. Beim institutionellen Empfang war der Präsident des Regionalrats der Toskana, Herr Eugenio Giani, anwesend. Das Projekt wurde vorgestellt und danach wurden alle anwesenden Teilnehmer zu Diskussionen und austauschenden Gesprächen eingeladen. Dieser Programmpunkt war sehr wichtig und fruchtbar für alle Teilnehmer.

Der 3. März wurde wie folgt unterteilt:

a) institutionelles Treffen mit dem Europaabgeordneten Nicola Danti;
b) Workshop zum Thema Empfang und Integration der Migranten mit folgenden Diskussion und Vergleich der
Migrationspolitik der 4 beteiligten Länder.

 

 


Projektveröffentlichung:

https://debatingxenia.files.wordpress.com/2019/04/final-publication-debating-xenc3aca.pdf

Europa per i cittadini

 

 

© 2019 Eberstadt - by cm city media GmbH