Gemeinde Eberstadt

Seitenbereiche

Eberstadt leben in traubenhafter Umgebung

Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Hölzern

Wissenswertes zu Hölzern

Der größte der Eberstädter Ortsteile liegt circa 1 km östlich des Hauptortes in Richtung Öhringen. Hölzern kann auf eine lange Geschichte zurückschauen, die erste urkundliche Erwähnung datiert um das Jahr 1100. Somit ist Hölzern ein gutes Stück älter als Eberstadt, das seine erste urkundliche Erwähnung erst im Jahre 1247 nachweisen kann. Demzufolge wurde 2000 - passend zur Jahrtausendwende - das 900-jährige Jubiläum Hölzerns ausgiebig gefeiert. Den Namen Hölzern trägt dieser Ortsteil wegen seiner Nähe zu waldreichem Gebiet.

Mehrzweckhaus in Hölzern
Mehrzweckhaus in Hölzern

Die Geschichte Hölzerns ist stark vom damaligen Kloster Oberstenfeld geprägt, das zahlreiche Rechte in Hölzern besaß und schon damals den Weinbau entscheidend förderte. Die landesherrliche Obrigkeit über Hölzern lag bei den Herren von Weinsberg, sie gelangte 1450 an Kurpfalz und 1504 schließlich an Württemberg. Das 16. Jahrhundert wies auch in Hölzern starke Bevölkerungsbewegungen auf, die zu einer Vervierfachung der Haushalte innerhalb von fünfzig Jahren führte. Der 30-jährige Krieg hatte für Hölzern ähnlich verheerende Folgen wie für Eberstadt. Er führte auch hier zu einem rapiden Bevölkerungsrückgang auf rund ein Viertel der Bevölkerungszahl vor dem Krieg. In den weiteren Jahrhunderten erlebte Hölzern im Grunde die gleichen geschichtlichen Ereignisse wie Eberstadt.

Die sicher einschneidendste Zäsur in der Geschichte Hölzerns war der 1. Januar 1971. An diesem Tag wurde die bis dahin selbständige Gemeinde im Wege der Gemeindereform nach Eberstadt eingemeindet. Seit dieser Zeit wurden in Hölzern zahlreiche Maßnahmen durchgeführt, die die Lebensqualität und die Infrastruktur nachhaltig verbesserten. Exemplarisch sollen die Errichtung des Mehrzweckhauses, die Erschließung des Baugebiets Ziegeläcker, der Neubau des Feuerwehrmagazins für die Abteilung Hölzern, die Dorfentwicklungsmaßnahmen und der Umbau der Heilbronner Straße genannt werden. 

Heute dient Hölzern in erster Linie dem Wohnen in ländlicher Atmosphäre. Die Nähe zu Eberstadt und zu den übrigen Orten im Weinsberger Tal gewährleisten jedoch eine gute infrastrukturelle Versorgung und Ausstattung. Trotz der Verkehrsbelastung durch die im Ort verlaufende Landesstraße sprechen die rund 320 Einwohner mit Stolz und Gefallen von "ihrem Hölzern".

© 2017 Eberstadt - by cm city media GmbH